Logo für Kopfteil

Schulmöbel, einfach.gut.machen


Möbel für Schulen in Kulmasa und Umland

Nichts wird weggeworfen. Nach dem Motto „Aus drei mach eins“ wurde versucht, aus dem Möbelschrott noch etwas zu machen.

gebrauchte Schulmöbel
Gebrauchte Möbel werden aufbereitet
Möbel werden repariert
Alte Möbel werden repariert oder ersetzt
Arbeiter bei der reparatur der Möbel
Arbeiter bei der Reparatur der Möbel
Reparierte Möbel
Ein paar Bänke ließen sich tatsächlich aus dem Möbelschrott zusammenbasteln

- Und dann erreichten uns diese Bilder von Schulen aus den Hinterlanddörfern. Hier liegen die Schüler oftmals auf dem nackten Lehm- oder Betonboden und versuchen, dem Unterricht zu folgen.

Schüler auf den Boden, Bild 1
Schüler auf den Boden, Bild 2
Schüler auf den Boden, Bild 4
Schüler auf den Boden, Bild 5
Schüler auf den Boden, Bild 7
Schüler auf den Boden, Bild 8

Lernen unter solchen Rahmenbedingungen – für uns unvorstellbar.

Wir überlegten, wie wir helfen können. Unterstützung fanden wir dann bei der Sparkasse in Hörstel. Wir bewarben uns bei der Aktion „Einfach.Gut.Machen.“. Auf einer Spendenplattform stellten wir unser Projekt vor. Es fanden sich viele Spender, die mit kleineren oder größeren Spenden den Bau von Schulmöbeln ermöglichten. Die Sparkasse legte noch großzügig was dazu und bald konnten wir den Bau neuer Schulmöbel im Gesamtbetrag von 2.500 Euro in Auftrag geben. Die Möbel wurden in Kulmasa gebaut, so dass es zu einer echten Wertschöpfung vor Ort kam.

Material für Möbel, Bild 1
Eine Ziege untersucht die neuen Bretter für die Schulmöbel
Material für Möbel, Bild 2
Bearbeiten der Bretter zu neuen Möbeln
Material für Möbel, Bild 3
Rohlinge für Tische und Bänke
Material für Möbel, Bild 4
Schon einige fertige Bänke und Tische in der Open- Air- Tischlerei
Material für Möbel, Bild 5
Rohlinge vor dem Zusammenbau
Material für Möbel, Bild 7
Fertige Schulbänke
Material für Möbel, Bild 8
Schulbänke gestapelt
Material für Möbel, Bild 9
Die Schulmöbel wurden mit dem Schriftzug "Kulmasa-Hörstel Partnership" versehen
Fahrzeug mit Schulmöbeln, Bild 10
Die ersten Schulmöbel aus der Aktion 2020 werden verladen und in eine Dorfschule gebracht
Kinder hinter den Schulmöbeln, Bild 11
Sie freuen sich über die neuen Schulbänke
Material für Möbel, Bild 12
Die ersten Schulbänke werden ausgeliefert
Material für Möbel, Bild 13
Einige Schüler sitzen an den neuen Möbeln
Material für Möbel, Bild 14
Unterricht "sitzend" mit neuen Möbeln
Kinder beim Unterricht auf die neuen Möbel, Bild 15
So lernt man doch viel leichter
Kinder lernen auf den Boden, Bild 16
Auch diese Schüler hääten Tische, Bild 17
Auch diese Schüler würden sich über neue Schulbänke freuen

So konnten rund 70 Schulbänke gebaut werden. Gemessen am Gesamtbedarf sicher nur so etwas wie ein Tropfen auf den heißen Stein – aber für die Kinder und Lehrer eine echte Verbesserung des Lern- und Arbeitsrahmens. In Dankschreiben sagten Lehrer und Schüler „Danke!“ für die Unterstützung.

Textzusammenstellung: Ludger Hinterding