Logo für Kopfteil

Hilfs - Lehrergehalt für einen Monat


Geschätzt sind 70 – 80 % der Menschen über 15 Jahre in Kulmasa Analphabeten.

Die Kinder müssen oft weite Wege durch den Busch zurücklegen, um zur nächsten Schule zu kommen. Da das viel zu gefährlich ist, unterrichten Hilfslehrer die Schüler in den weit verzweigten Außenbezirken von Kulmasa. Häufig gibt es in diesen Gemeinden kein festes Schulgebäude. Der Unterricht findet draußen, zumeist unter einem großen, Schatten spendenden Baum statt. Die Hilfslehrer haben ihre Lehrerausbildung in der Regel noch nicht abgeschlossen. Sie unterrichten Grundkenntnisse in Lesen, Schreiben und Rechnen.


Wir unterstützen zurzeit 17 Hilfs – Lehrer monatlich mit 30,- €. Die Nachweise über die erfolgte Auszahlung des Geldes an die Hilfs – Lehrer werden regelmäßig überprüft.


Möchten Sie ca. 60 Kindern den Unterricht für eine Monat absichern?


Dann verschenken Sie einen Glücks-Schein für ⇒ 30,- €


Bild: eine sogenannte Baumschule im Hinterland